Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • 5 Fakten, die Sie über den Original-Aladdin-Film nicht wussten

5 Fakten, die Sie über den Original-Aladdin-Film nicht wussten

Aladdin umwirbt Jasmin mit einem Zauberteppich

Bevor es angekündigt wurde, schien es unvermeidlich, dass Walt Disney Pictures seine hinzufügen würde AladdinFilm zu seinem Dossier von Live-Action-Updates. Am 24. Mai wird das Publikum von Guy Ritchies neuer Vision der magischen Geschichte von Lumpen bis Reichtum mit einem Zeugnis zeugenÜbernahme der ikonischen Rolle von Genie.



Der beliebte Original-Animationshit von 1992 wird von vielen Fans als unantastbar angesehen, insbesondere aufgrund seiner mit dem Oscar ausgezeichneten Musik von Alan Menken und Robin Williams 'unvergleichlicher Leistung als Stimme von Genie.

Während FansIn Bezug auf ein Remake eines solchen Lightning-in-a-Bottle-Films hält der Klassiker immer noch klar. Aber wie gut kennen Sie das Original wirklich? AladdinFilm?

Lassen Sie uns das Königreich Agrabah erneut besuchen und einen tieferen Blick hinter den bunten Schleier werfen, um einige Fakten darüber aufzudecken Aladdindass Sie vielleicht vorher nicht gewusst haben.

Robin Williams

Robin Williams hat genug Material als Genie für mehr Filme aufgenommen

Der Geist in Aladdinwird von vielen als die größte der klassischen Zeichentrickfiguren von Disney angesehen. Ein Großteil des Verdienstes geht an den zukünftigen Oscar-Preisträger Robin Williams, den die Filmemacher mit der Rolle wild machen durften, da sie die Figur bereits für ihn geschrieben hatten.



Williams ging vielals der Rest der AladdinBesetzung und so viel, dass seine Zeit im Aufnahmestudio fast 16 Stunden potenziell verwendbares Material zur Folge hatte, obwohl eine Klausel in seinem Testament besagt, dass Disney es erst 25 Jahre nach seinem Tod verwenden kann. Aladdinist nur 90 Minuten. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, eine Goldmine auf nur einen Stein zu reduzieren!



Darüber hinaus erwies sich der improvisatorische Performance-Stil von Robin Williams bei der Äußerung von Genie als etwas problematisch für das Oscar-Potenzial des Films. So viel von seinem Dialog wurde ad libbed, dass es kostete Aladdineine Oscar-Nominierung für das beste adaptierte Drehbuch.

Zum Glück rettete Alan Menkens Originalpartitur und Song 'A Whole New World' die AladdinFilm vom Verlassen der Preisverleihungssaison mit leeren Händen.

Wie hat der Hausierer diese magische Lampe gefunden?

Der wahre Deal mit dem Straßenhändler, der Aladdin vorstellt

Aladdinbeginnt mit dem jetzt umstrittenen Lied „Arabian Nights“ (dazu später mehr), das von einer Figur namens The Peddler gesungen wird. Der Hausierer kämpft darum, seine Waren an das Publikum zu verkaufen, bis er eine Lampe präsentiert, von der er behauptet, dass sie nichts Gewöhnliches ist.

Er benutzt die Lampe als Einstieg in die Hauptgeschichte des AladdinFilm. Dann wird er für den Rest des Films nie wieder gesehen oder erwähnt. Also, was war sein Sinn für die Geschichte überhaupt, außer eine Einführung zu geben?



In Anbetracht der Tatsache, dass der Peddler von Robin Williams geäußert wurde, haben die Fans spekuliert, dass der Charakter tatsächlich ein verkleideter Genie nach der Freiheit ist. In einem Interview von 2015 zur Förderung der AladdinBlu-ray-Veröffentlichung, Co-Regisseur Ron Clementshinter der Fan-Theorie steht:

Das stimmt! Das war ursprünglich die ganze Absicht. Wir hatten das sogar am Ende des Films, wo er sich als Genie herausstellte, und natürlich spielte Robin die Stimme von The Peddler. Nur durch Änderungen an der Geschichte und einige Bearbeitungen haben wir die Enthüllung am Ende verloren. Das ist also eine urbane Legende, die tatsächlich wahr ist.

Huzzah!Eine Disney-Animationsfilm-Fan-Theorie wurde endlich bestätigt! Jetzt warte ich nur geduldig darauf, dass jemand zugibt, dass Aladdin Jasmines Tiger wirklich sagt, er solle sich ausziehen.

Können Sie sich vorstellen, dass Jafar sagt?Können Sie sich vorstellen, dass Jafar sagt?

Jafar klang fast wie ein bestimmter Star Trek-Charakter

AladdinJafar, der rücksichtslose, machtgierige Bösewicht (und einer der besten Disney-Filmschurken aller Zeiten), wurde von Jonathan Freeman geäußert.

Jonathan Freeman ist eines der wenigen Mitglieder der AladdinBesetzung, um seine ursprüngliche Rolle in mehreren Spin-off-Projekten zu wiederholen, einschließlich einer Broadway-Wiedergabe des Films. Seine unvergessliche Darstellung ist einer der erträglichsten Aspekte des Films geblieben. Aber können Sie sich Jafar mit der Stimme von beispielsweise vorstellen? Star Trek: Die nächste Generation’S?

Eine der ersten Entscheidungen von Disney für die Stimme von Jafar war der weltberühmte Schauspieler Patrick Stewart. Leider aufgrund von Planungskonflikten mit seiner Rolle auf Star Trekwar er gezwungen, die Rolle abzulehnen. Nach dem AladdinIn der internationalen Erfolgsgeschichte des Films über 504 Millionen US-Dollar hat Stewart in Interviews festgestellt, dass das Ablehnen von Jafar eines der größten Bedauern seiner Karriere ist.

Ich kann mir vorstellen, dass er auch für diese Broadway-Show Dynamit gewesen wäre.

Prinzessin Jasmine war fast völlig anders

Jasmine, das königliche romantische Interesse von AladdinDie Titelfigur von Linda Larkin ist wohl eines der besseren weiblichen Vorbilder unter den animierten Charakterkreationen von Disney. Das ursprüngliche Konzept ihres Charakters ist jedoch nichts anderes als was AladdinFilmfans erinnern sich, zum Guten oder zum Schlechten.

Zum einen sollte Jasmine ursprünglich haben eine aktivere Rolle in der Geschichte.

Anstatt zusammenzubrechen und über ihre erzwungene Verlobung mit Jafar zu weinen, sollte sie ihren Vater wütend konfrontieren: eine Sequenz, die nicht mehr funktioniert, um Zeit bei Animationsdesigns zu sparen. Anstatt Aladdin zu brauchen, um sie aus Jafars riesiger Sanduhr zu retten, wollte sie sich ursprünglich mit einem Juwel in ihrer Kopfbedeckung befreien.

Ich würde diese verpassten Gelegenheiten nennen, aber sie werden letztendlich durch die Entscheidung von Disney vergeben, nicht mit Jasmines ursprünglichem Persönlichkeitsdesign zu gehen.

Anstelle der gelangweilten, gutherzigen Prinzessin, die sich nach einem normaleren Leben sehnte, würde Jasmine eine totale Göre sein, die nur den reichsten verfügbaren Prinzen heiraten wollte. Es wurde ein Lied geschrieben, das ihr bestimmendes Thema sein sollte und 'Call Me a Princess' heißt. Nur wenn sie fälltwürde sie Demut lernen und sich in eine süßere Version ihrer selbst verwandeln?

Disney glaubte, dass das Publikum diese Interpretation von ihr nicht mögen würde, und beschloss, Jasmine in die bescheidene Figur zu verwandeln, die sie wie heute bewundert. Gut, dass das Kreativteam die Änderung schon einmal vornehmen konnte AladdinIm Gegensatz zu einem anderen Fehler.

Das Königreich Agraba, barbarisch?

Ein Aladdin-Song löste Kontroversen aus

Das Eröffnungslied von Aladdinist 'Arabian Nights', gesungen von Bruce Adler, der als Singstimme des Peddlers diente. Das Lied soll den Ton der Geschichte bestimmen und das Publikum über die Kulisse informieren.

Unter Alan Menkens vielen denkwürdigenim Aladdin'Arabian Nights' ist nicht eine, die viel Liebe bekommen hat. Diejenigen, die den Film in seinem ersten Kinostart gesehen haben, werden vielleicht verstehen, warum.

Direkt vor der Zeile steht ein Text: 'Es ist barbarisch, aber hey, es ist zu Hause', der sagt: 'Wo es flach und immens ist und die Hitze intensiv ist.' Dies sind jedoch nicht die ursprünglichen Wörter. Die ursprüngliche Lyrik sagte: 'Wo sie dir das Ohr abschneiden, wenn sie dein Gesicht nicht mögen.'

Dies löste große Kontroversen bei arabisch-amerikanischen Gruppen aus, die behaupteten, es sei rassistisch, Ohren abzuschneiden. Disney und Alan Menken einigten sich darauf, die Zeilen für zu ändern AladdinsVeröffentlichung des Heimvideos.

Was halten Sie von unserer AladdinFakten? Machen sie 'eine ganz neue Welt' aus Unterschieden? Sehen Sie sich die Live-Action-Version des Films an, wenn er an diesem Wochenende in die Kinos kommt, und sehen Sie sich mehr darüber an, was diesen Sommer auf Sie zukommt.