Close

Captain Marvels Katze ist nicht das, was Sie denken

Gans die Katze in Captain Marvel

Das neueDas heute Abend gestartete ist voller großartiger und böser Momente, aber es gibt einen Punkt, an dem das Adjektiv 'adorable' angemessener ist. Ich beziehe mich natürlich auf Samuel L. Jacksons Nick Fury, der mit einer entzückenden Katze kuschelt, während er mit Brie Larsons Carol Danvers auf Mission ist. Es ist ein lustiger Moment in einer meist dramatischen Vorschau, aber hier ist etwas, das Ihre Wahrnehmung in dieser Hinsicht verändern kann: Das ist keine Katze.



Zumindest wird es keine Katze sein, wenn man annimmt, dass es der Charakter ist, von dem wir denken, dass er stammtComics. Während die pelzige Kreatur im Trailer Gans heißt (eindeutig aReferenz), es ist wahrscheinlich, dass es die istVersion von Chewie: Carols Haustier, das in Kelly Sue DeConnicks und Jamie McKelvies geliebter Serie nicht die Katze ist, die es zu sein scheint, sondern ein Alien, bekannt als Flerken.

Wie Sie vielleicht vermutet haben, sehen Flerkens genau wie Katzen aus, aber sie sind sehr unterschiedlich, wenn Sie anfangen, Details über ihre Spezies zu erfahren. Für den Anfang legen sie Eier und besitzen eine weitaus größere Intelligenz, aber das Faszinierendste an ihnen ist, dass sie Taschenmaße in ihrem Mund haben. Dies ermöglicht ihnen nicht nur, eine unendliche Menge an Material zu speichern, sondern ermöglicht ihnen sogar, Maßbewegungen zu erreichen.

Physisch gesehen ist das große, was Flerkens von Katzen unterscheidet, dass sie auch eine Reihe von rosa Tentakeln haben, die entstehen können, wenn sie angegriffen werden:

Flerken Captain Marvel Comics

Man kann sich vorstellen, dass Nick Fury weniger geneigt wäre, Goose in dieser Form zu streicheln.



In den Comics ist Carol Danvers die wahre Identität ihres Haustieres zunächst am längsten nicht bekannt (Chewie wurde erstmals 2006 vorgestellt), aber sie machte 2014 einige Entdeckungen, als sie mit den Guardians of the Galaxy zusammenarbeitete. Insbesondere gibt es eine Art Freakout-Session, die auftritt, wenn das kleine Biest Rocket Raccoon vorgestellt wird. Der waffenliebende Alien erkennt Chewie sofort als das, was er ist, wie Sie in den folgenden Feldern sehen können, und er ist nicht gerade begeistert von der Idee, Raum mit ihm zu teilen.



Rocket Raccoon entdeckt Captain Marvel

Carol bestritt zunächst, dass Rocket mit ihrem Haustier Recht hatte, weil sie glaubte, dass er sich geirrt hatte, stellte jedoch fest, dass sie einige Probleme später einen Fehler gemacht hatte, als ihr Flerken insgesamt 117 Eier legte. Offensichtlich ist das nicht wirklich etwas, was Katzen tun.

Dies ist alles Spekulation für den Moment, da wir nicht sicher sein können, dass dieFilm wird dieses Element aus den Comics anpassen ... aber es wäre eine Schande, wenn es nicht wäre. Es wird nicht nur eine lustige Überraschung für diejenigen sein, die nichts über das Quellmaterial wissen (oder zumindest keine Filmwebsites lesen), sondern es wird auch ein wahrer Genuss sein, diese Idee in Live-Action zum Leben zu erwecken. Und wer möchte nicht, dass Nick Fury total ausflippt, wenn er erfährt, was es wirklich ist?

Die Flerken-Frage wird letztendlich wahrscheinlich nicht beantwortet Captain Marvel Trailer, aber die gute Nachricht ist, dass wir nicht mehr lange warten müssen, bis wir die Antwort auf der großen Leinwand erhalten. Der 21 ..Film ist jetzt nur noch wenige Monate von der Veröffentlichung entfernt,am 8. März 2019. Davon abgesehen werden wir auf jeden Fall nach weiteren Hinweisen Ausschau halten, also bleiben Sie dran!