Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Green Book hat die schlechteste Punktzahl für faule Tomaten für den besten Bildsieger seit dem Absturz

Green Book hat die schlechteste Punktzahl für faule Tomaten für den besten Bildsieger seit dem Absturz

Viggo Mortensen und Mahershala Ali auf Green Book Poster

Dasverlieh seinen Preis für das beste Bild an Grünes Bucham Sonntagabend und wie üblich haben viele Leute viele unterschiedliche Meinungen dazu. Wenn die Kritik an der Entscheidung jedoch etwas härter als gewöhnlich erscheint, ist das eigentlich gar nicht so überraschend Grünes Buchist der schlechteste Gewinner des besten Bildes seit 2004 Absturzlaut Filmkritikern.

Überprüfen Sie den AggregatorListen Grünes Buchmit einer kumulierten Punktzahl von 79%, die vielleicht nicht allzu niedrig erscheint, aber kein Gewinner des besten Bildes bei den Oscars hat seit der 74% -Punktzahl eine so niedrige Punktzahl erzielt, dassempfangen.

Jetzt sind Kritiker natürlich nur eine Teilmenge des Films, der an die Öffentlichkeit geht, und Kritiker und die breite Öffentlichkeit sind sich nicht immer einig. Grünes Buchhat eine 93% Zuschauerzahl auf der gleichen Seite und Absturzhat eine Punktzahl von 88%, was zeigt, dass viele Menschen diese Filme anders sehen als Kritiker.

Trotzdem die lauwarme Kritikerreaktion, wie von erwähnt Der Insider ist sicherlich bezeichnend. Meistens ist der Gewinner des besten Bildes ein Film, den Kritiker viel mehr mögen. Tatsächlich tendieren die Zahlen eher in die entgegengesetzte Richtung. Die beiden vorherigen Gewinner des besten Bildes, Die Form des Wassersund MondlichtIn den 90er Jahren stieg die Punktzahl eines Kritikers von Rotten Tomatoes, während die Punktzahl des Publikums in den 70er Jahren zurückging.


Eigentlich, Grünes Buchhat die höchste Publikumsbewertung aller Nominierten für das beste Bild. Während es nur der vierthöchste Einspielfilm der acht nominierten Filme war, sahen weniger Menschen den Film als gesehen , Bohemian Rhapsodyoder Ein Star ist geboren,aber mehr Leute, die es sahen, mochten es.

Man wundert sich, ob ein Teil davon Grünes BuchDer Erfolg war Teil der sehr öffentlichen Versuche der Akademie, die Auszeichnungen für das Publikum zugänglicher zu machen. Im Allgemeinen sind die Filme, die bei den Oscars gewinnen, die Filme, die dem Publikum nicht so wichtig sind. Vielleicht Grünes Buchwar die Kompromisswahl, da sie bei vielen Kinogängern beliebt war und dennoch ein 'Award-Film' war.




Ich meine, es hätte schlimmer kommen können. Grünes Buchwar laut Kritikern nicht einmal der am schlechtesten bewertete Nominierte für das beste Bild. Vicehat eine 66% Rotten Tomatoes Punktzahl undliegt bei 61%. Das Queen-Biopic hat sich mit dem Publikum viel besser geschlagen, obwohl sich Kritiker und Publikum mehr oder weniger über ihre mittelmäßige Meinung einig sind Vice.

Wir müssen abwarten, obDer Gewinn signalisiert eine Verschiebung der Oscar-Abstimmung oder ist eher eine Anomalie. Absturzsicherlich kein Referendum über die Oscars, da die Dinge im folgenden Jahr mehr oder weniger auf den Status quo zurückgingen. Wir werden in 12 Monaten wieder hier sein, um das herauszufinden.