Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Jason Clarkes Loyalität zu Stephen Kings Buch hat es geschafft, Pet Sematary Scenes zu blasen

Jason Clarkes Loyalität zu Stephen Kings Buch hat es geschafft, Pet Sematary Scenes zu blasen

Pet Sematary Louis sieht im Keller verstört aus

Fan zu sein bedeutet manchmal, den Enden der Welt treu zu bleiben. Stephen King ist sicherlichPhänomen, da seine Karriere als Bestseller-Horrorautor Legionen treuer Fans dazu inspiriert hat, seine Werke als schreckensauslösendes Evangelium hochzuhalten.



Was einige überraschen könnte, ist, dass, wenn es um die ging Pet SemataryRemake, sie hätten keine bessere Wahl treffen können, als den Schauspieler Jason Clarke als den bedrängten Patriarchen der Creed-Familie zu besetzen, der dem Titelgrabplatz zuwiderläuft. Und Clarke war dem Material aus diesem Roman von 1983 so treu, dass er die Produktion mehrerer Szenen in dem jüngsten Remake der Regisseure Kevin Kölsch und Dennis Widmyer technisch immer wieder in die Luft jagte.

Zu Ehren der Veröffentlichung des Heimvideos für das Remake 2019 an Pet SemataryCinemaBlend musste mit den beiden Regisseuren hinter dem Film sprechen und die Tiefen der Besonderheiten des Heimvideos des Films ausloten.

Vielleicht das krönende Juwel dieser Merkmale, neben den erweiterten und alternativen Szenen undist ein Blick hinter die Kulissen der Filmproduktion mit dem Titel 'Beyond The Deadfall'. In mehrere Teile unterteilt, gibt es eine Menge Informationen darüber, wie Pet Semataryerweckte den klassischen Stephen King-Roman für eine neue Generation von Kinogängern zum Leben.

Dort kann der eifrige Zuschauer erfahren, dass Jason Clarke nicht nur ein großer Fan des Ausgangsmaterials ist, an dessen Adaption er als Schauspieler beteiligt war, sondern dass er deshalb einen besonderen Spitznamen erhielt: 'The Archivist'.



Dieser Spitzname wurde ihm von Kölsch und Widmyer verliehen, wobei letzterer weiter erklärte, wie tief Clarkes Fandom ging und in dieser besonderen Anekdote, wie es ein Fluch wie ein Segen war:

[Jason Clarke] hat viel getan, wie wir zu den [Besonderheiten] gesagt haben. Viele Zeilen, die er anfangen würde zu sagen, und wir sagten: 'Warte, das steht nicht im Drehbuch.' Warum sagst du diese Zeile? 'Und er würde sagen' Es ist aus dem Buch! '... Es gibt eine [Szene], die loyal war, auf die wir eigentlich nicht wollten, dass er loyal ist. Es ist eine Zwischensequenz, also wirst du die Szene sehen, aber du wirst sie nicht so sehen, wie er es in den ersten beiden Einstellungen getan hat. Wir sagten ihm, er solle es nicht so machen. Er sitzt im Grunde genommen dort mit Ellie, seiner Tochter, und erzählt ihr von 'Oz The Great and Terrible', einer Referenz aus dem Roman, und er nennt hier 'Ellie the Great and Terrible'. In dem Roman heißt es 'Oz The Gweat and Tewwible'. Weißt du, das 'r' wird zu einem 'w', es klingt wie Elmer Fudd oder so. Er sagte es immer so.

Im Pet Sematary'Oz The Gweat and Tewwible' ist ein Konzept, das im Zusammenhang mit dem Tod von Rachel Creeds Schwester Zelda entstanden ist. Im gesamten Buch wird die Anrufung dieses Namens mit unheimlicher Wirkung verwendet. Als Metapher für das Gespenst des Todes ist es einer der vielen Verweise auf die Originalquelle, die bei den Fans bleibt, und Jason Clarke ist keine Ausnahme.

Was Jason Clarkes Engagement für das Original so interessant macht, ist, dass der Film zwar dem Konzept und der Welt von treu bleibt Pet Sematarymachte es noch einigezum ultimativen Endspiel. Änderungen, die warenselbst, aber waren Anpassungen trotzdem. Davon abgesehen ist es nicht gerade etwas, das sich so gut auf den Bildschirm übertragen lässt, wie ich erfahren habe, als Dennis Widmyer weiter erklärte:

Es ist nur eines dieser Dinge, bei denen es großartig ist, wenn Sie es lesen. Aber sobald Sie es laut hören, ist es schwierig. Im Kontext der Szene hat es einfach nicht wirklich funktioniert. Also mussten wir 'Cut' anrufen und sagen 'Hey, wir wissen, dass es im Roman so geschrieben ist, aber vielleicht einfach' Oz der Große und Schreckliche 'sagen, nicht das' r 'wie ein' w 'sagen '.'



Dies war jedoch nicht die einzige Referenz, die Jason Clarke an den Tisch bringen würde, da es andere kleine Details gab, die er in seine Leistung einfließen lassen würde Pet Sematarydas zeigte, wie sehr er dieses Buch liebte.

Ein besonderes Beispiel für eine nicht geschriebene Referenz war eine der Deadfall-Sequenzen, in der Jason Clarkes Louis Creed seine Tochter Ellie begraben will. In dem Buch erwähnt Jud Crandall, dass er nicht genau weiß, wie viele Schritte zur Spitze des Todes führen. nur damit Louis später bemerkte, dass es tatsächlich 45 Schritte waren.

Diese ursprüngliche Frage ist nicht in der 2019-Version des Films enthalten, aber Jason Clarke hat während der Dreharbeiten am Set darauf Bezug genommen. Sogar etwas so Kleines wie die Verwendung von Steinen aus dem Boden selbst für das Ritual war ein Detail, das er an den Tisch brachte, und wie es in „Beyond The Deadfall“ besprochen wurde, gelang es ihm auch, Widmyer und Kevin Kölsch zeitweise bei der Regie zu helfen.

Manchmal fühlt sich das Ausgangsmaterial für ein fertiges Projekt so fremd an Pet Sematarymuss man sich fragen, ob die beteiligten Personen überhaupt das Originalbuch gelesen haben. Dies ist sicherlich eine Behauptung, die gegenüber diesem Film nicht aufgestellt werden kannwird in jeden Zentimeter des Films eingebrannt.

Es ist zwar leicht zu erkennen, wie sehr Jason Clarkes Hingabe an das geschriebene Wort des ursprünglichen Romans manchmal schaden könnte, aber es ist immer gut zu sehen, dass jemand zu viel Loyalität an den Tisch bringt, nur um zu sehen, wie es in einen vernünftigeren Kontext zurückgeführt wird.

Es ist auch ein gutes Wort für Jason Clarkes Gunst für alle, die in Zukunft einen Stephen King-Film machen möchten, um ihn in andere Projekte einzubeziehen, die sich um ihn drehenklingt nach einer der besten Ideen, die ein kreatives Talent jemals haben könnte. Wenn es darum geht, legendäre Bestseller zum Leben zu erwecken, kann jeder einen guten Archivar einsetzen, um die Dinge gerade und eng zu halten.

Pet Semataryist jetzt für Digital HD, 4K UHD, Blu-ray und DVD verfügbar. und du kannst Bestellen Sie hier Ihr Exemplar , wenn Sie daran interessiert sind, es mit nach Hause zu nehmen. Aber seien Sie gewarnt, was Sie kaufen, ist das, was Sie besitzen.