Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Palpatines Rückkehr zum Aufstieg von Skywalker wirft wichtige Fragen auf

Palpatines Rückkehr zum Aufstieg von Skywalker wirft wichtige Fragen auf

In der letzten Woche Krieg der SterneFeier, wir haben endlich unseren lang erwarteten ersten Blick auf J.J. Abramsin Form von. Von Reys Lichtschwertakrobatik bis zur Rückkehr von Lando Calrissian in die, gab uns der Trailer, aber der Moment, der machte Krieg der SterneFans verlieren den Verstand am Ende der Aufstieg von SkywalkerTrailer, als wir das Lachen des Franchise-Bösewichts und des mutmaßlichen toten Sith-Lords hörten,.



Es war eine verdammt gute Sache, den Trailer zu beenden, und nur damit es keine Unklarheiten gibt, J.J. Abrams bestätigte gegenüber Empire James Dyer dass Ian McDiarmids Kaiser Palpatine im Film ist. Dies ist unglaublich aufregend für eine Fortsetzungstrilogie, die nach dem Tod von Supreme Leader Snoke in wohl einen wirklich furchterregenden Bösewicht braucht. Doch während diese gackernde Fan-Service-Enthüllung einen großen Beitrag dazu zu leisten schien, dass alle davon begeistert waren Krieg der SterneWiederum öffnet die Rückkehr von Kaiser Palpatine eine ganze Dose Würmer (oder Exogorth-Weltraumschnecken, wenn Sie es vorziehen).

Sowohl in der Story als auch auf Makroebene für das gesamte Franchise kehrt Palpatine zurück Star Wars: Der Aufstieg von Skywalkerwirft wichtige Fragen auf, die bis zum Ablauf der endgültigen Credits im Dezember beantwortet werden müssen. Es gibt viel zu entpacken und wir wissen vielleicht mehr, wenn wir uns der Veröffentlichung des Films nähern, aber dies sind einige der offensichtlichsten Fragen, die uns in den Sinn kommen.

Kaiser Palpatine

Verringert Palpatines Rückkehr das Ende der Rückkehr der Jedi?

Bis Disney Lucasfilm kaufte und 2012, 1983, eine neue Star Wars-Trilogie ankündigte Star Wars: Episode VI - Rückkehr der Jediwurde als das chronologische Ende der Franchise angenommen. Das war in Ordnung, denn dieser Film schließt die Trilogie narrativ und thematisch befriedigend ab. Nach Jahren im Dienst lehnt Darth Vader die Dunkle Seite ab und tötet Kaiser Palpatine. Auf diese Weise rettet er die Galaxie vor dem Joch des Imperiums und seinen Sohn Luke vor dem Tod durch die Hände des Kaisers. Vader stirbt dann, als er geboren wurde, als Anakin Skywalker.

Es gibt ein Argument, dass Palpatines Rückkehr, egal in welcher Form er zurückkehrt Der Aufstieg von Skywalkerverringert dieses relativ perfekte Ende. Wenn Darth Sidious immer noch Einfluss auf die Galaxie hat, ist Anakin Skywalkers Erlösungsakt am Ende von Die Rückkehr des Jedihat nicht die gleiche Konsequenz. Anakins Opfer ist immer noch wichtig, aber es hat nicht die Endgültigkeit, die es einmal getan hat. Es ist nicht länger der endgültige Sieg gegen dieses Übel, sondern nur eine kleinere Schlacht, die in einem noch größeren Krieg gewonnen wurde.



Man könnte sagen, dass Vader Luke immer noch gerettet hat, damit er eines Tages Rey treffen und ihr helfen kann, Palpatine eines Tages endgültig zu beenden, aber es ist nicht dasselbe. Die Art und Weise und Form der Rückkehr von Palpatine wird für die Beantwortung dieser Frage von großer Bedeutung sein, und die Ausführung muss perfekt sein, damit sich dies nicht wie eine erzwungene Rückkehr für einen Bösewicht anfühlt, der bereits einen großen Tod erlitten hat. Wenn nichts anderes, ist die Tatsache, dass J.J. Abrams beriet sich mit George Lucas über die Geschichte ist ermutigend.



Darth Sidious in Hologrammform in The Phantom Menace

Ist er tatsächlich 'lebendig'?

Nur weilist definitiv in Der Aufstieg von Skywalkerbedeutet nicht, dass wir Kaiser Palpatine in der 'Gegenwart' lebend sehen und mit den Sequel Trilogy-Charakteren interagieren werden. Wir haben nur ein Lachen gehört. wir haben ihn noch nicht gesehen. Soweit wir wissen, bekommen Sith es nicht, ein Kompromiss nach dem Tod für die Beute, die sie im Bereich der Sterblichen genießen. Ian McDiarmid schien auch darauf hinzuweisen, dass Palpatine tot ist, zumindest um den Film zu starten. Dennoch gibt es immer noch Möglichkeiten, wie er erscheinen könnte, die das Ende von nicht rückgängig machen würden Die Rückkehr des Jedi.

Kaiser Palpatine könnte immer noch im Film sein und eine entscheidende Rolle spielen, selbst wenn er kein Machtgeist ist oder auferstanden ist. Eine Möglichkeit ist, dass er in Hologrammform erscheinen könnte. Wenn Rey oder Kylo auf ein Sith-Holocron von Darth Sidious stoßen würden, könnte Ian McDiarmids Charakter Wissen vermitteln und Ereignisse von jenseits des Grabes beeinflussen. Vielleicht ist es ein Wettrüsten zwischen Kylo und einem Holocron gegen Rey und die Jedi-Texte. Wenn Palpatine per Hologramm erscheint, würden wir ihn sehen, aber er wäre immer noch tot.

Eine andere Möglichkeit, die sehr faszinierend ist, ist, dass Palpatine per Rückblende erscheinen könnte. Die Sequel-Trilogie hat Rückblenden in die Saga eingeführt, und Palpatine-Rückblenden könnten weitere Einblicke in diesen Franchise-Bösewicht geben. Rückblenden könnten auch verwendet werden, um einige der anderen Fragen auf dieser Liste zu beantworten, beispielsweise welche Verbindungen er zu den Ereignissen hat, die in der Gegenwart des Films stattfinden.

Unterstützt von Roter Kreis



Die Tragödie von Darth Plague ist der Weise

Wenn er lebt, wie und in welcher Form?

Star Wars: Der Aufstieg von Skywalkerhat viel vonzu tun, um diese Trilogie und die Skywalker-Saga als Ganzes zu schließen, und wenn Darth Sidious in physischer Form zurückkehrt, erhöht dies das Gewicht dieser Last erheblich. Diese Fortsetzungstrilogie hat neue Falten in die Mythologie eingeführt, so dass es vielleicht auf dem Tisch liegt, ein Machtgeist zu sein, und es wäre einfach, als Hologramm zu erscheinen, wenn auch etwas necken. Eine tatsächliche physische Rückkehr würde jedoch viele Erklärungen erfordern.

Wenn Palpatine lebt,gibt es mehrere mögliche Erklärungen. Im abgeworfenen erweiterten Universum ließ Palpatine Klone von sich selbst machen, um sich vor dem dauerhaften Tod zu schützen. Die EU ist weg, aber Lucasfilm hat die Bereitschaft gezeigt, bei Bedarf bestimmte Elemente daraus herauszusuchen. Eine andere Möglichkeit ist, dass seine Essenz in ein Sith-Artefakt überging, nachdem sein Körper zerstört wurde, und Kylo Ren es entdeckt und ihn irgendwie wieder zum Leben erweckt.

Es gibt auch den Darth Plagueis Elefanten im Raum. Palpatine zeigte Anakin an, dass Plagueis seinem Lehrling alles beigebracht habe, was er wusste. Palpatine sagte Anakin auch, dass er das Geheimnis der Rettung von Padmé nicht kenne. Dies hätte eine Lüge sein können und Palpatine wusste wirklich, wie man den Tod wie sein Meister vor ihm betrügt, aber Anakin in die Irre geführt, weil Padmé nur Anakins Loyalität geteilt hätte. Was auch immer der Grund sein mag, wir müssen wissen, wie und warum er zurück ist und wo er die ganze Zeit gewesen ist.

Kaiser Palpatine

War Palpatines Rückkehr immer der Plan?

Wir werden es vielleicht nie definitiv wissen, aber basierend auf Dingenim Laufe der Jahre und die Art und Weise, in der Der letzte Jediweicht drastisch von abEs sieht so aus, als gäbe es nie einen endgültigen und übergreifenden Plan für die Sequel-Trilogie. Man könnte Ihnen also verzeihen, dass Sie Sheev Palpatine zurückgebracht haben Folge IXist eine Last-Minute-Gegrüßet seist du Mary, um die Fangemeinde zu vereinen und der Fortsetzungstrilogie den imposanten Bösewicht (und den Weg zu Kylos Erlösung) zu geben, den es bisher gegeben hat.

Sprechen mit Kevin Field von Yahoo Bei der Star Wars-Feier gab Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy an, dass Palpatines Rückkehr in Arbeit sei, aber sie hatten sich nicht entschieden, wie sie ihn genau zurückbringen sollten. In gewisser Hinsicht macht es Sinn; Palpatine war das große Übel in den ersten beiden Trilogien. Warum also nicht in dieser ganzen Saga über den generationenübergreifenden Kampf einer Familie gegen dieses eine große Übel handeln? Das mag der Fall sein, aber Sie wundern sich definitiv, warum Samen nicht wirklich eingepflanzt wurden Folge VIIoder Folge VIII.

Vielleicht J.J. Abrams macht Dinge in Folge IXdas macht den Einfluss von Darth Sidious in den beiden vorherigen Filmen im Nachhinein offensichtlicher (Rückblenden vielleicht?), aber es gibt definitiv eine Frage, ob es genug Zeit gibt, um alles zum Laufen zu bringen. Wenn es die ganze Zeit der Plan war, wird die Ausführung seine Wirksamkeit bestimmen.

Snoke und Kylo Ren

Wie ist seine Beziehung zu Snoke und Kylo Ren?

Wenn das so wäre Folge VIIPalpatine könnte mit weitaus weniger Nadeln zum Einfädeln zurückkommen, aber so wie es aussieht, kehrt er in einer Sequel-Trilogie zurück, die sich auf neue, scheinbar getrennte Bösewichte konzentriert hat. Es wäre ein bisschen seltsam, wenn Palpatine nur für einen Film zurückkehren würde, also erwarte ich Der Aufstieg von Skywalkerrückwirkend auf seine Anwesenheit und seinen Einfluss während dieser Trilogie hinzuweisen. Das heißt, wir müssen seine Beziehung zu den anderen Dark Side-Benutzern kennen, die wir getroffen haben, nämlich Snoke und Kylo Ren.

Diese beiden sind angeblich keine offiziellen Sith, aber die Unterscheidung ist etwas unklar. Es würde Sidious schwach aussehen lassen (und uns dazu bringen, Snokes Tod zu beklagen), herauszufinden, dass er seine Zeit abwarten musste, bis Snoke fiel. Sie müssen denken, dass er eine Beziehung zu Snoke hatte. Vielleicht war der verstorbene Oberste Führer eine Marionette von Palpatine, ein Stellvertreter, während der Kaiser aus den Schatten arbeitete und seine Kraft wiedererlangte.

Es gibt auch eine Theorie, dass Snoke Palpatine war, d. H. Ein Wirtskörper, der von der Macht des Sith-Lords verwüstet wurde. Snokes Besessenheit von Kylo Rens Skywalker-Blutlinie und der Wunsch, einen neuen Vader zu bauen, hatten sicherlich Parallelen zu Palpatines Wunsch, Luke zu drehen. Für die Ritter von Ren gab esdass sie die ganze Zeit in „The Beyond“ (Unbekannte Regionen?) waren und dort auf eine neue Bedrohung stießen. Wenn es wahr wäre, hätte Palpatins Geist da draußen sein können, um herauszufinden, wie er noch mächtiger werden kann, und er zeigte sich schließlich den Rittern von Ren.

Aufstieg der Skywalker-Protagonisten am Wrack des Todessterns

Wie töten ihn die Helden für immer?

Nachdem der größte Sith-Lord der Geschichte zurückgekehrt ist, um die Galaxie erneut zu bedrohen, und die Skywalker-Saga zu Ende geht, haben die Helden nur einen Film, in dem sie ihn besiegen könnenmuss er völlig besiegt sein. Allein die Tatsache, dass er zurück ist, als wir dachten, er sei weg, bedeutet, dass es sich als ziemlich schwierig erweisen wird, ihn zu töten, denn wenn er nach dem Verdampfen am Ende nicht vollständig umgekommen ist Die Rückkehr des Jedi, wie machen ihn die Helden endgültig fertig?

Wenn Palpatine ein Machtgeist ist, müssen wir hoffen, dass Luke ihn in diesem Bereich besiegen kann (dies scheint unwahrscheinlich). Wenn sein Geist immer noch in der Galaxie verweilt und dennoch keine physische Form annehmen kann, müssen a la Sauron, Rey, Finn und Poe herausfinden, wie er ihn beseitigen kann. Und wenn er wieder in einem Körper ist und weiß, wie man den Tod betrügt, ist dies möglicherweise eine Horcrux-Situation, in der die Helden Artefakte beseitigen müssen, in die sich sein Geist zurückziehen könnte, damit er wieder sterblich ist, wenn er sein Match trifft.

Eine Möglichkeit ist, dass Rey ihren Samwell Tarly dazu bringt, sich alten Texten zuzuwenden, um Antworten auf die Bekämpfung einer existenziellen Bedrohung zu finden. Diese heiligen Jedi-Bücher müssen irgendwie ins Spiel kommen. Vielleicht enthalten sie ein Kapitel mit dem Titel 'Wie man einen Sith für immer tötet' und das Finden von etwas, das den Trick macht, das MacGuffin des Films, wird einer der wichtigsten Handlungspunkte des Films sein und die Reise, die die Helden gemeinsam unternehmen.

Das Zurückbringen von Kaiser Palpatine zeigt, dass J.J. Abrams und Lucasfilm schwingen wirklich nach den Zäunen, um die Fangemeinde zu vereinen und die Skywalker Saga zu beenden. Zu diesem Zweck ist es offensichtlich, dass viele Menschen von der Rückkehr von Kaiser Palpatine begeistert sind, auch ich. Ein so großer Schwung ist jedoch keine leichte Sache, er bringt viele Fragen und mögliche Fallstricke mit sich, aber wenn sie ihn aus dem Park werfen, könnte es unglaublich sein. Wenn nichts anderes, haben wirvon jetzt bis.

Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesen und allen Fragen mit, an die wir in den Kommentaren unten nicht gedacht haben. Star Wars: Der Aufstieg von Skywalkeram 20. Dezember in die Kinos. Schauen Sie sich unsere anum alle Filme zu sehen, auf die Sie sich vorher freuen können, und um die neuesten zu sehen Krieg der SterneNachrichten, bleiben Sie dran bei CinemaBlend.