Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Russell Crowe sagt: 'Es gibt keinen Weg'. Er hätte Wolverine wie Hugh Jackman spielen können

Russell Crowe sagt: 'Es gibt keinen Weg'. Er hätte Wolverine wie Hugh Jackman spielen können

Russell Crowe im Gladiator

Es ist schwer zuund stellen Sie sich vor, Hugh Jackman spielt in fast allen Filmen nicht Wolverine. Aber vergessen wir nicht, Jackman war kein bekannter Name, bevor er sich anzogund bevor er an Bord kam, waren andere, bekanntere Schauspieler in Gesprächen, um den schroffen Mutanten zu spielen.



Bevor Hugh Jackmans Name überhaupt zum ersten Mal erwähnt wurde X-MenRegisseur Bryan Singer war daran interessiert, dass Russell Crowe Wolverine spielt. Zwei Jahrzehnte später räumte Crowe ein, dass er die Rolle auf keinen Fall so gerecht hätte wie Jackman. Wie er während seines Interviews am sagte Die Howard Stern Show ::

Auf keinen Fall hätte ich das jemals getan. Selbst wenn ich den Film gemacht hätte, hätte ich ihn nicht mit der Anmut und der Richtung, die Hugh ihm gab, umgesetzt.

Im Jahr 1999, als X-MenRussell Crowe begann am besten für Filme wie Vertraulichund Der Insiderund seine bahnbrechende Leistung in Gladiatordas folgende Jahr würde ihn zu weltweiter Berühmtheit katapultieren. Wolverine zum Leben zu erwecken interessierte ihn jedoch nicht und er lehnte es ab, genau wie er es tat Herr der Ringe: Die Gemeinschaft des Rings, wo er angeschaut wurde, um Aragorn zu spielen.

Stattdessen,und er hat Russell Crowe dafür zu danken, denn es war Crowe, der Bryan Singer Jackman empfohlen hat. Der Regisseur endete, aber nachdem Scott aussteigen musste X-Menaufgrund von Planungskonflikten mit Mission: Unmöglich 2Jackman wurde als sein Ersatz gebracht. Der Rest ist Geschichte… neun Filme über 17 Jahre, um genau zu sein.



Es wäre zwar interessant gewesen zu sehen, wie ein von Russell Crowe porträtierter Wolverine ausgesehen hätte, aber es ist schwer zu sagen, ob Crowe an der Rolle von Hugh Jackman festgehalten hätte, geschweige denn, wenn seine Darstellung gut aufgenommen worden wäre. Zum Glück für Crowe litt seine Karriere in keiner Weise darunter, dass er sie nicht nahm X-Menund er gewann den Oscar für den besten Schauspieler fürim Gladiator.



Während keine offiziellen Pläne für die X-Men post- Dunkler Phönixwurde bereits angekündigt, es wird erwartet, dass die Eigenschaft neu gestartet wird. In Anbetracht seiner großen Popularität, die es schon gab, bevor Hugh Jackman an Bord kam X-MenEs ist eine gute Wette, dass eines Tages eine neue Version von Wolverine auf der Leinwand erscheinen wird.

Russell Crowe gab schließlich sein Comic-Filmdebüt, alsund er wurde auch als vorgeschlagen. Er ist als nächstes auf dem kleinen Bildschirm zu sehenin der Showtime Miniserie Die lauteste Stimme.

Auf CinemaBlend finden Sie die größten Updates zu den X-Men. Im Moment können Sie sich jedoch unsere ansehenum zu erfahren, was die MCU in der Pipeline hat.