Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Sam Raimi wollte eigentlich nicht, dass Stan Lee in Spider-Man kam

Sam Raimi wollte eigentlich nicht, dass Stan Lee in Spider-Man kam

Stan Lee sieht im Spider-Man-Film überrascht aus

Seit der Legende von Marvel Comics sind zwei Tage vergangenverstorben und zusammen mit vielen Fans nochFür den Schöpfer haben diejenigen, die ihn persönlich kannten, auch Anekdoten über ihre Erfahrungen mit dem Mann geteilt. Nehmen wir Sam Raimi, Regisseur von 2002. Zu dieser Zeit war Lee nicht als der bekanntAls Raimi gebeten wurde, Lee in den ersten Film des Web-Slinger aufzunehmen, war er damit nicht einverstanden. Wie Raimi sich erinnerte:



Ich habe den Job dafür bekommen Spider ManUnd [Marvel-Kopf] Avi Arad sagte: 'Ich möchte, dass Sie Stan in den Film aufnehmen.' Und ich sagte: 'Nein. Ich kenne Stan und er kann nicht handeln. ' Und Avi sagte: „Ich will ihn im Film haben. Wir haben es für getan X-Men, wir machen es hier. ' Stellen Sie sich jetzt vor, Sie sind ein kleiner Regisseur in England, der Macbeth spielt, und Ihnen wird gesagt: 'Setzen Sie den Autor in das Stück ein.' Es klingt absurd. 'Gut, du willst Shakespeare im Stück, ich werde Shakespeare ins Stück bringen.' Jetzt ist es einer meiner Lieblingsteile im Film.

Wie Sam Raimi sagte THR Zuvor hatte er Stan Lee bereits vor seiner Arbeit getroffen Spider Man. Nachdem Raimis Darkman herauskam, rief Lee den Regisseur an und sagte ihm, dass er den Film mochte. Die beiden trafen sich später zum Mittagessen und Lee sagte Raimi, er wolle mit ihm an einem arbeiten ThorFilm. Die Männer schrieben einige Behandlungen und stellten sich 20th Century Fox vor, aber da dies 1991 war, ein Jahrzehnt bevor das Superhelden-Filmgenre wirklich in Fahrt kam, war das Studio nicht an dem Projekt interessiert. Aber in der Zeit, die Raimi mit Lee verbringen musste, stellte er fest, dass der Comicautor, Herausgeber und Verleger einfach nicht die schauspielerischen Fähigkeiten hatte.

Aufgrund des Drucks des Herstellers Avi Aradmusste Stan Lee einbeziehen Spider Manjedenfalls, und es hat letztendlich sowohl für Raimi als auch für das Publikum geklappt. Lee erscheint kurz im Film, um ein Kind aus dem Weg zu räumen, wie Sie unten sehen können.

Sam Raimi brachte schließlich Stan Lee zurück Spider-Man 2und Spider-Man 3Der erste sieht, wie Lee einen anderen Zivilisten rettet, und der zweite sieht, wie er mit Peter Parker von Tobey Maguire spricht. Lee wurde später für Cameos zurückgebracht Der unglaubliche Spiderman, Der erstaunliche Spider-Man 2und, nur einige der vielen Marvel-Filme, in denen er auftrat.



Es ist erwähnenswert, dass schon vorher Spider ManStan Lee hatte bereits einige Cameos unter seinem Gürtel, nicht eingeschlossen X-Men, wo er einer der Umstehenden am Strand war, die Senator Kelly nackt aus dem Wasser auftauchen sahen. Sein erstes Marvel-Cameo auf dem Bildschirm war 1989 im Fernsehfilm Der Prozess gegen den unglaublichen Hulkund außerhalb der Marvel-Sphäre hatte er eine untergeordnete, aber wichtige Rolle in Kevin Smiths Mallrats.



Zusammen mit einem kritischen und kommerziellen Hit, Spider Manwar einer der ersten Filme, die filmische Superhelden in der Neuzeit bekannt machten. Also ohne seine Auftritte dort und in X-MenEs ist unwahrscheinlich, dass Lees Cameo-Lebenslauf fast so umfangreich gewesen wäre, wie er letztendlich war. Obwohl Lee verstorben ist, stehen mehrere posthume Kameen an, darunterund.