Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Star Wars: Alles, was Sie über Kaiser Palpatine wissen müssen

Star Wars: Alles, was Sie über Kaiser Palpatine wissen müssen

Im Kanon von Krieg der SterneGeschichte gibt es einen Bösewicht, der über allen anderen steht, die vorgestellt wurden. Sein Schatten ist ein dunkles, riesiges Erbeund es ist seine Hand, dass das gesamte Film-Franchise zu dem wurde, was es heute ist. Sie kennen ihn vielleicht als Kaiser Palpatine, aber er war nicht immer die allmächtige, alles beherrschende Figur, die er war, als er 1983 starb Die Rückkehr des Jedi.



Der Weg zu Palpatines Regierungszeit war das Ergebnis eines langen Spiels, in dem Sheev Palpatine von einem scheinbar freundlichen Politiker mit dem Streben nach einem höheren Amt zum mächtigsten Mann der Galaxis avancierte. Sein Leben ist neben dem Leben der Skywalker-Familie wahrscheinlich das wichtigste Krieg der SterneGeschichte undim Star Wars: Der Aufstieg von SkywalkerEs scheint ein guter Zeitpunkt zu sein, die Geschichte des Mannes zu besprechen.

Star Wars: Der Senator der Phantom-Bedrohung Palpatine steht besorgt in Kammern

Er war ein angesehener Senator der Republik

In der ersten Folge der Krieg der Sternefilmisches Universum, Die dunkle Bedrohung,als freundlicher Senator vom üppigen Planeten Naboo. Palpatine, ein Vertreter des Planeten, der sich zu dieser Zeit mit ziemlich aggressiven Handelsverhandlungen befasste, interessierte sich auch sehr für die Politik der Jedi.

Vor allem freundete er sich mit einem jungen Anakin Skywalker an und versprach, dass die Republik seine Karriere mit großem Interesse verfolgen würde, nachdem sie die Macht des Senats der Republik übernommen hatte. Es waren diese doppelten Leidenschaften, die Sheev an die Macht bringen und die Mittel sammeln würden, um sie zu behalten.

Star Wars: Der Senator der Phantom-Bedrohung Palpatine spricht mit Königin Amidala im Senat

Palpatine stürzte die Regierung, indem er nach seinen eigenen Regeln spielte

Wie sich herausstellte, hat Senator Palpatine die Galaktische Republik nicht durch einen bewaffneten Staatsstreich gestürzt, zumindest nicht am Anfang. Vielmehr setzte sich der kluge Politiker mit einer interessanten Taktik als Oberster Kanzler der Galaktischen Republik ein: Er löste ein Misstrauensvotum aus.



Er manipulierte Königin Amidala und den Rest des Senats, um den damaligen Obersten Kanzler Valorum in Zweifel zu ziehen, indem er ihn als einen Führer malte, der während der Blockade von Naboo durch die Handelsföderation unwirksam war. Die Abstimmung verdrängte Valorum, und Palpatine wurde in die Position gewählt, die er schließlich in vollem Umfang missbrauchen würde.



Darth Sidious in Star Wars: Die Phantombedrohung

Palpatins Hand in politischen Unruhen

Wir haben seine Eröffnungsspiele in Richtung galaktisches Chaos gesehen Die dunkle Bedrohung, aber Sheev Palpatine hatte hinter den Kulissen unter einem anderen Namen gearbeitet: Darth Sidious. Um die Voraussetzungen zu schaffen, um sich selbst an die Macht zu bringen, entwickelte Palpatine nicht nur das Blockadeszenario der Handelsföderation, sondern spornte auch Graf Dooku und seine Konföderierten an, die Konföderation unabhängiger Systeme zu schaffen.

Als separatistische Bewegung, die die Galaktische Republik verlassen wollte, wurde dieser Schurkenkörper schließlich zur anderen Hälfte des Klonkriegskonflikts, der die Republik zu einem Staat schwächte, in dem jeder, der klug genug war, sie zusammenbrechen konnte. Und Sheev war nicht nur schlau, er war der Sith-Lord, der alles ins Spiel brachte.

Star Wars: Die Rache des Sith-Kanzlers Palpatine macht eine ernste Ankündigung

Der letzte Oberste Kanzler der Republik

Die Regierungszeit von Oberkanzler Palpatine erstreckt sich vom Ende des Die dunkle Bedrohungzu einem Jahrzehnt später in Angriff der KloneDank einiger politischer Auseinandersetzungen. Schließlich gelang es ihm, die Regierung der Galaktischen Republik so weit zu schwächen, dass er sich eine längere Amtszeit als üblich gewähren und einige Notstandsbefugnisse erhalten konnte. Und alles, was er tun musste, war, den Senat dazu zu bringen, die Maßnahmen zu genehmigen, die er für richtig hielt, was angesichts seines charmanten Verhaltens und der Tatsache, dass der Junior-Vertreter Jar Jar Binks dazu beitrug, den Senat davon zu überzeugen, ihm die genannten Notfallbefugnisse zu erteilen, leicht war.

Was hat Palpatine mit diesen Kräften gemacht? Natürlich befahl er die Schaffung einer Klonarmee. Zwar sollte die Große Armee der Republik die vermeintliche Bedrohung durch die Separatistische Armee bekämpfen, doch mit der Zeit würde die berüchtigtste Exekutive in ausgeführt werden Krieg der SterneGeschichte.



Star Wars: Die Rache der Sith Palpatine und Anakin in der Oper

Kaiser Palpatine manipulierte Anakin Skywalker und wandte ihn der dunklen Seite zu

Während seines politischen Aufstiegs hatte sich Sheev Palpatine für den parallelen Aufstieg einer Person zur Macht interessiert: Anakin Skywalker. Anakin wurde als Padawan unter Qui-Gon Jinn in den Jedi-Orden aufgenommen und schließlich Lehrling / Partner von Obi-Wan Kenobi. Während der späteren Klonkriege kämpfte Anakin tapfer als Mitglied des Jedi-Ordens.

Aber während dieser Zeit würde er sich nicht nur in Padme Amidalla verlieben, sondern sich auch darüber verbittern, dass ihm ein Sitz im Jedi-Rat verweigert wurde. Anakin, dem auch der Rang eines Jedi-Meisters verweigert wurde, hatte eine Person, von der er wirklich glaubte, dass sie sein Potenzial erkannte: den Obersten Kanzler Palpatine. Palpatine ernährte sich von den Ängsten und Unsicherheiten des jungen Mannes und überzeugte ihn, den Jedi-Orden zu verraten und sein rechter Mann, Darth Vader, zu werden.

Star Wars: Darth Vader Palpatine erschafft Anakin durch die Macht

Er ist wirklich Anakins Vater

Während Palpatine sich besonders auf Anakin Skywalker als seinen Sith-Lehrling konzentrierte, gab es einen weiteren Grund, warum er sich für das Wohl des jungen Mannes interessierte. Laut der jüngsten Comic-Überlieferung war es Darth Sidious Wer war der Vater? von Anakin 'Darth Vader' Skywalker.

Wie in Ausgabe 25 von gezeigt Darth VaderDer Kanon unterstützt nun die Theorie, dass Palpatine / Sidious Midi-Chlorianer manipuliert und Anakin als Kind der jungfräulichen Empfängnis bei seiner Mutter Shmi erschaffen hat. Dies folgt mit Palpatines großer Rede in der Oper in Rache der Sith, in dem er seinen Sith-Lord-Meister Darth Plageuis als einen Mann beschreibt, der Midi-Chlorianer kontrollieren und selbst Leben schaffen kann.

Star Wars: Die Rache der Sith Palpatine gibt Order 66 heraus

Palpatine hat die Jedi fast ausgerottet und sich selbst als Kaiser des Galaktischen Reiches eingesetzt

Vielleicht der größte Schlag für die Freiheit der Galaxie in Krieg der Sternewar die Tatsache, dass Sheev Palpatine sich schließlich zum Kaiser des späteren galaktischen Reiches machte. In dieser Autoritätsposition führte er einen Befehl aus, den er in seine Legion von Klontruppen eingebaut hatte:. Nach dieser Erteilung befahlen die Klone, die geschworen waren, für den galaktischen Frieden zu kämpfen, die Jedi anzuschalten und sie aus der Galaxie zu entfernen. Alle bis auf eine geringe Anzahl von Jedi starben an diesem Tag, wobei Obi-Wan Kenobi und Yoda die bemerkenswertesten Überlebenden waren.

Beide versteckten sich, nachdem sie auf eine mögliche Hoffnung für die Galaxie hingewiesen worden waren, aber zu diesem Zeitpunkt schien es, dass Kaiser Palpatine die Jedi niedergeschlagen hatte. Die einzige Maßnahme, die Palpatine ergreifen musste, um das Universum für sich zu behalten, war der Todesstern in seinem Arsenal und Darth Vader an seiner Seite.

Star Wars Rebels Palpatine

Kaiser Palpatine suchte nach einer Möglichkeit, den Tod zu betrügen

Die Zeichentrickserie Star Wars Rebellen auf der Suche nach etwas, das ihm noch mehr Machtkräfte verleihen könnte, als er bereits hatte. Auf dem Planeten Lothal gelegen, hatte ein lokaler Jedi-Tempel eine Öffnung zu einer Art Taschenuniversum. Sobald eine Person dieses Taschenuniversum betrat, konnte sie Ereignisse über Zeit und Raum hinweg manipulieren, was sich in einem moralischen Dilemma zeigte, dem sie gegenüberstand RebellenProtagonistin Ezra Bridger.

Schließlich versuchte Palpatine, Bridger zur Dunklen Seite zu verführen, ähnlich wie er es mit dem jungen Anakin Skywalker tat, aber dieser Versuch schlug fehl. Bridger zerstörte den Tempel, in dem sich das Portal zu diesem Universum unbegrenzter Macht befand, und Palpatine versuchte, ihn zu töten. Ein wichtiges Detail ist, dass Palpatine genau dieses Portal so nennt: 'Eine Verbindung zwischen Lebenden und Toten.' Wenn also jemand wirklich die Endgültigkeit der Moral vermeiden wollte, wäre dies der richtige Weg.

Star Wars: Die Rückkehr des Jedi-Vaders nimmt Palpatine auf, während er Force Lightning einsetzt

Darth Vader tötete Kaiser Palpatine und opferte sich dabei

Flash vorwärts zur Original Trilogy Ära von Krieg der Sterneund wir sehen Kaiser Palpatine scheinbar hoch oben auf dem Schwein. Der Todesstern funktioniert perfekt, obwohl einige nervige Rebellen einen in die Luft jagen. und Darth Vader könnte seinen Sohn Luke Skywalker auf die dunkle Seite der Macht bringen.

Aber während einer klimatischen Konfrontation mit dem zweiten Todesstern wurde der Kaiser von seinem Lehrling verraten und auf einen Energieschacht geworfen, der ihn angeblich verbrannte. Darth Vader fühlte sich in seinen letzten Augenblicken mit seinem Sohn wieder mehr wie Anakin Skywalker und würde schließlich als sein jüngeres Ich in seiner Force Ghost-Form erscheinen. Wir haben das Gefühl, dass Palpatine tot ist, und jetzt wird Frieden durch die Galaxie kommen.

Aber wie wir im Trailer sehen oder eher hören Star Wars: Der Aufstieg von SkywalkerKaiser Sheev Palpatine, dunkler Herr der Sith,. Möglicherweise hat er seine Lücke zwischen den Welten der Lebenden und der Toten gefunden und nur seine Zeit abgewartet, bis er wusste, dass die Bedingungen für einen weiteren Biss am galaktischen Apfel optimal wären. Es gab viele Jedi-Tempel da draußen, und jeder von ihnen konnte ein Portal haben, das dem auf Lothal ähnlich war. Es wäre keine große Überraschung, und ehrlich gesagt ist es besser als die Klone, mit denen der vorherige Kanon des erweiterten Universums den Charakter im Bild gehalten hat.

Im Moment ist dies jedoch alles, was Sie über Kaiser Palpatine wissen müssen, und mit diesem Wissen Star Wars: Der Aufstieg von Skywalkerbeendet die Skywalker Saga am 20. Dezember.