Close

Die Tesseract-Zeitleiste: Wo der Würfel in der MCU war

Achtung: SPOILER voraus!



Wenn dergeschaffen wurde, wurden sechs Singularitäten in das verwandelt, was wir heute kennen. Während jeder Stein seine eigenen Fähigkeiten besitzt, hat einer in den letzten zehn Jahren den anderen mehr Aufmerksamkeit geschenkt: dem, ursprünglich als Tesseract identifiziert. Das blau gefärbte Artefakt erschien zuletzt in Captain Marvelspielt eine Rolle in Carol Danvers 'Entstehungsgeschichte.

Weil der Tesseract der Infinity Stone ist, der die meiste Bildschirmzeit hat, und weil die MCU-Timeline so herumsprang Captain America: Der erste RächerundEs kann schwierig sein, alle Orte in diesem Franchise im Auge zu behalten. Keine Sorge, wir haben Sie abgedeckt, da hier alle Stellen aufgeführt sind, an denen der Tesseract chronologisch in der MCU-Zeitleiste aufgetaucht ist.

Tonsberg, Norwegen in Captain America: Der erste Rächer

In Tønsberg, Norwegen

Legenden der nordischen Mythologie besagen, dass der Tesseract einst das Juwel von Odins Schatzkammer war, aber um 965 v. Chr. Wurde er aus Asgard entfernt und auf die Erde gebracht.

Es ist unklar, warum die Asgarden den Tesseract in Tønsberg, Norwegen, verlassen haben. Vielleicht hatten diese Wesen das Gefühl, es wäre sicherer, in unserer Welt versteckt zu sein, obwohl auf der Erde zu diesem Zeitpunkt vermutlich bereits der Zeitstein (eingeschlossen im Auge von Agamotto) beheimatet war. Was auch immer der Grund war, über ein Jahrtausend blieb der Tesseract sicher und fern von den falschen Händen, aber der Zweite Weltkrieg änderte dies.



Johann Schmidt hält Tesseract in Captain America: Der erste Rächer

Mit HYDRA

1942 wurde Johann Schmidt, a.k.a., kam in Tønsberg an, um den Tesseract von einer alten Kirche zu beziehen. Während er anfänglich dachte, es befände sich im Sarg eines längst verstorbenen Kriegers, erkannte er bald, dass dies eine Fälschung war und fand den echten Tesseract in einer nahe gelegenen Wand versteckt. Nachdem Red Skull den Kirchenhüter getötet und seinen Männern befohlen hatte, Tønsberg zu zerstören, verschwendete er keine Zeit damit, Dr. Arnim Zola die Macht des Tesseract zu bewaffnen, und die Ergebnisse waren so effektiv, dass er beschloss, HYDRA vom Dritten Reich zu trennen, damit er siegen konnte die Welt.



Bis 1945 schöpfte Red Skull die Energie von Tesseract aus, um zahlreiche Bomben anzutreiben, die er auf verschiedene Länder, einschließlich der Vereinigten Staaten, abwerfen wollte. Dank des sternenklaren Mannes mit der Einmischung eines Plans scheiterte dieser Plan nicht nur, sondern als Red Skull den Tesseract direkt ergriff, um ihn gegen seinen Erzfeind einzusetzen, brachte er ihn nach Vormir, wo er die folgenden Jahrzehnte verbringen musste sich um den Seelenstein kümmern.

Howard Stark in Captain America: Der erste Rächer

Mit Howard Stark

Nachdem Red Skull von der Erde transportiert worden war, brannte sich der Tesseract durch das Flugzeug des Bösewichts und fiel auf den Meeresboden, blieb aber nicht lange dort. Howard Stark, der bereits früher etwas Tesseract-Energie studiert hatte Captain America: Der erste RächerMit explosiven Ergebnissen erholte sich der Würfel am Ende des Zweiten Weltkriegs.

Wir wissen, dass Howard den Tesseract in den folgenden Jahren studierte, da er ihn in seinen Notizen illustrierte und ihm dabei half, ein neues Element zu entdecken, das sein Sohn Tony später synthetisierte, um den Lichtbogenreaktor anzutreiben und sein Herz anstelle von Palladium am Laufen zu halten .

Carol Danvers wird in Captain Marvel von einer Energieexplosion getroffen

Beim Projekt P.E.G.A.S.U.S.

Da Howard Stark eines der Gründungsmitglieder von S.H.I.E.L.D. war, kann man vermuten, dass die US-Regierung auch nach dem Zweiten Weltkrieg Zugang zum Tesseract hatte. Das würde erklären, wie es in den späten 1980er Jahren durch eine ungeklärte Abfolge von Ereignissen zum Projekt P.E.G.A.S.U.S. und wurde von Dr. Wendy Lawson studiert. Wie wir in gelernt haben Captain MarvelLawson war eigentlich ein Kree-Wissenschaftler namensdie aus dem Kree-Imperium ausgetreten ist und versucht hat, einen Motor mit Lichtgeschwindigkeit zu entwickeln, um den von ihr betreuten Skrulls zu helfen, ein neues Zuhause zu finden. Was hat diesen Motor angetrieben? Tesseract Energie.



Nachdem Mar-Vells Schiff von Starforce abgeschossen und von Yon-Rogg getötet worden war, folgte Carol Danvers, die mit Dr. Wendy Lawson zusammengearbeitet hatte, den letzten Anweisungen ihres Mentors und zerstörte den Lichtgeschwindigkeitsmotor. Carol wurde in die Tesseract-Energie gebadet, die bei der Explosion freigesetzt wurde, was dazu führte, dass sie ihre typischen Energiekräfte erlangte. Sechs Jahre später kehrte Carol auf die Erde zurück und stellte ihre menschlichen Erinnerungen wieder herMaria Rambeau, Talos und Goose reiste sie zu Mar-Vells Basis, die in der Erdumlaufbahn versteckt war. Dort fanden sie den Tesseract und Goose, eigentlich ein Flerken im Gegensatz zu einer Katze, schluckte den Würfel, so dass der Kree ihn nicht nehmen konnte.

Tesseract in den Rächern

Mit S.H.I.E.L.D.

Irgendwann nach den Ereignissen von Captain Marvel, Goose, jetzt in Nick Furys Obhut, hustete den Tesseract auf seinem Schreibtisch. Jetzt in der Obhut von S.H.I.E.L.D. schützte die Spionageorganisation den Tesseract, während Mitglieder von Projekt P.E.G.A.S.U.S. studierte es erneut, obwohl sie kein Glück hatten, herauszufinden, wie sie seine unbegrenzte Energie nutzen konnten.

Nach den Ereignissen von Thor, Fury rekrutierte Dr. Erik Selvig für das Projekt P.E.G.A.S.U.S. in der Hoffnung, dass er die Tesseract-Forschung beschleunigen könnte. Der Weltsicherheitsrat hat die Avengers-Initiative zugunsten von Phase 2 abgeschafft, dem Entwurf von Waffen, die vom Tesseract angetrieben werden und gegen außerirdische Bedrohungen eingesetzt werden können, ähnlich wie die Waffen von HYDRA aus dem Zweiten Weltkrieg. Diese Pläne wurden dank eines gewissen asgardischen Betrügers nie verwirklicht.

Tom Hiddleston als Loki in The Avengers

Mit Loki

Nachdem er nach seiner Niederlage durch Thor und seiner Verbannung aus Asgard eine Vereinbarung mit Thanos getroffen hatte,kam mit einem speziellen Zepter auf die Erde, das in Avengers: Age of Ultron enthüllt wurde, um den Mind Stone zu enthalten. Als Gegenleistung für eine Chitauri-Armee, mit der er die Erde erobern konnte, sollte Loki Thanos den Tesseract liefern. Loki hat den Tesseract aus dem Projekt P.E.G.A.S.U.S. mit Leichtigkeit am Anfang von Die RächerMit Hilfe einiger Gehirnwäsche-Personen, darunter Erik Selvig, konnte er schließlich ein Portal öffnen, über das die Chitauri nach New York City gelangen konnten.

Unglücklicherweise für Loki gelang es den neu gegründeten Avengers, ihre Probleme zu lösen und ihm im Weg zu stehen. Noch besser, obwohl er einer Gehirnwäsche unterzogen worden war, gelang es Erik Selvig, einen Fehler einzufügen, der es dem Mind Stone-Zepter ermöglichte, das Kraftfeld zu durchbrechen, das den Tesseract schützt, und das Portal zu schließen, wodurch Lokis Invasion vereitelt wurde. Jetzt erhielt Thanos nicht nur nicht den versprochenen Tesseract, sondern verlor auch den Mind Stone.

Hela bei Tesseract in Thor: Ragnarok

In Asgard

Nachdem die Bifrostbrücke immer noch zerstört war, war Thor, der in die Erde zurückgeschickt worden war Die Rächerdurch Odins dunkle Magie benutzte er den Tesseract, um sich und Loki zurück nach Asgard zu transportieren. Über tausend Jahre später war der Tesseract wieder in Asgard und bekam einen bequemen Platz in Odins Gewölbe. Es wurde dort platziert und führte auch dazu, dass The Collector den Äther, a.k.a. den Reality Stone, erhielt, da es als unklug angesehen wurde, zwei Infinity Stones so nahe beieinander zu halten.

Als Hela zurückkamund ging in Odins Gewölbe, erklärte sie, dass die meisten Gegenstände dort 'falsch' oder schwach waren. Sie gab zu, dass der Tesseract nicht 'schlecht' war, obwohl ihr wahrer Preis die Ewige Flamme war. Als Asgard später von Surtur zerstört wurde, glaubte man, dass der Tesseract verloren gegangen war, aber alles war nicht so, wie es schien.

Thanos hält Space Stone in Avengers: Infinity War

Mit Thanos

Nachdem Xandar verwüstet wurde, um den Kraftstein zu erhalten,konzentrierte sich darauf, als nächstes den Raumstein zu sichern. Als Thanos und seine Streitkräfte feststellten, dass es sich an Bord des Staatsmannes befand, der Thor, Loki, Walküre, Hulk, Korg, Miek und die asgardischen Überlebenden beförderte, dauerte es nicht lange, bis die Hälfte dieser Überlebenden zu Beginn des Jahres getötet wurde Rächer: Unendlichkeitskrieg. Der verrückte Titan kam dann vor Ort an und fing an, Thor zu foltern, um Loki dazu zu bringen, den Tesseract aufzugeben. Mit gezwungener Hand enthüllte Loki den leuchtenden Würfel. er hatte es heimlich aus Odins Gewölbe genommen, als er die Krone von Surtur zurückholte.

Thanos zerschmetterte dann den Tesseract, nahm den Raumstein und setzte ihn in den Unendlichkeitshandschuh neben dem Kraftstein ein. Mit der Kraft des Raumsteins konnte Thanos nun überall im Universum teleportieren, wo er wollte, und Kunststücke ausführen, wie einen von Lokis Dolchen stoppen, die Energiestrahlen von Iron Man auf ihn zurückschicken und die Hulkbuster-Rüstung in eine Felswand stürzen. All das verblasste jedoch im Vergleich zu Thanos, der den Space Stone zusammen mit den fünf anderen Infinity Stones zum Entfesseln verwendete, was die Hälfte allen Lebens im Universum auslöschte.

Und hier stehen wir derzeit an der Tesseract / Space Stone-Front.erscheint am 26. April und während bestimmte Handlungsdetails für den Film noch unter Verschluss gehalten werden, können Sie sicher sein, dass der Space Stone und die anderen Infinity Stones irgendwie eine Rolle spielen werden, da Thanos sie noch hatte, als er sich auf diesen ruhigen Planeten zurückzog das Ende von Rächer: Unendlichkeitskrieg. Unabhängig davon, ob der Raumstein zerstört wird oder in die Hände eines anderen gelangt, werden wir Sie am Ende von Phase 3 über seinen Aufenthaltsort auf dem Laufenden halten.