Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Die Crew von Black Panther vergaß zu sagen, dass Sterling K. Brown einen Wakandan-Akzent brauchen würde

Die Crew von Black Panther vergaß zu sagen, dass Sterling K. Brown einen Wakandan-Akzent brauchen würde

Sterling K. Brown als N.

Als Chadwick Bosemans T'Challa debütierte Captain America: BürgerkriegDas Publikum wurde auch mit seiner Seide bekannt gemacht. Wanntiefer in das fiktive Herkunftsland des Helden eingetaucht, war es an der Besetzung des Ensembles, auch den spezifischen Dialekt zu reproduzieren. Aber wennzunächst für seine Szenen als angemeldet, er hat das Memo nicht bekommen. Hoppla! Folgendes sagte er:

Niemand hatte mir unbedingt mitgeteilt, dass es einen bestimmten Akzent gab, den wir anstrebten, bis ich am Set auftauchte. Ich hatte an dieser ganzen anderen Sache gearbeitet. ... Also gehst du zurück zum Zeichenbrett, sitzt in deinem Hotelzimmer und hörst dir Akzentbänder und die Vorschläge des Dialog-Trainers an und machst es einfach immer wieder, bis du das Gefühl hast, dass es richtig ist.

Sterling K. Brown drückte in seiner kleinen Rolle in fest Schwarzer Pantherzwischen seinem strengen Drehplan für NBC'sals Randall Pearson.

Der preisgekrönte Fernsehschauspieler hatte in Staffel 1 an einer besonders emotionalen Episode der Serie mit dem Titel 'Memphis' gearbeitet, in der er sich ebenfalls auf die verlorene Beziehung zwischen Vater und Sohn konzentrierte. Er hatte also nicht viel Raum, um über seine nachzudenken Schwarzer PantherCharakter Akzent, bis er das Set erreichte.


Obwohl es für Sterling K. Brown eine Überraschung in letzter Minute war, arbeitete er es trotzdem für die paar Szenen als durch's Vater. Es hat sich auch ausgezahlt - für die wenigen Minuten, in denen der Schauspieler gesehen wird, stiehlt er den Bildschirm vollständig. Obwohl der Schauspieler nicht sicher zu sein scheint, dass er den Akzent gesetzt hat, verstand er das Gewicht der Rolle als seine Priorität. Er fuhr fort Vielfalt mit diesem:

Ich musste mich auf eines von zwei Dingen konzentrieren: entweder den Akzent oder die Schauspielerei - und nicht versuchen, einen über den anderen zu opfern, aber wenn der Akzent nicht ganz dem Schnupftabak entspricht, soll es so sein, solange die Wahrheit stimmt von N'Jobus Prüfungen und Schwierigkeiten wird mitgeteilt.




Während Sterling K. Brown ursprünglich für den Jabari-Stammesführer M'Baku vorgesprochen hatte, gespielt vonim Schwarzer PantherRegisseur Ryan Coogler bat ihn später, stattdessen N'Jobu zu spielen. Brown hatte sofort das Gefühl, die Position des Charakters verstehen zu können, der seinem Land Wakanda nicht mehr treu war, um der benachteiligten schwarzen Gemeinde in Oakland, Kalifornien, zu helfen.

Der Wakandan-Akzent wurde von Chadwick Boseman und einem von ihm engagierten Dialekt-Coach kreiert. Sie hatten zuvor zusammengearbeitet, um einen südafrikanischen Akzent für eine andere Filmrolle zu perfektionieren. Anfangs waren sich Marvel-Manager nicht sicher, ob der Akzent gut zum Publikum passen würde, aber Boseman fühlte sich unwohl, wenn er nur einen amerikanischen oder britischen Akzent für einen Film über einen afrikanischen Eingeborenen verwendete.


In Anbetracht Schwarzer PantherDas Engagement der Besetzung für den Wakandan-Akzent hat sich gelohnt, da sie bei den Oscars für einige Kategorien in Betracht gezogen wurde. Fans hoffen, mehrere zu sehen Schwarzer PantherCharaktere kehren in Marvels zurück Avengers: Endspiel, die am 26. April in den Kinos eröffnetfür weitere große Termine bevor.