Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Der wilde Weg Samuel L. Jackson bekam die Rolle von Marvels Nick Fury

Der wilde Weg Samuel L. Jackson bekam die Rolle von Marvels Nick Fury

Samuel L. Jackson als Nick Fury in Iron Man

Obwohl Ironmanwar die erste Rate derEs fungierte größtenteils als eigenständiger Superheldenfilm. Erst in der Post-Credits-Szene lernte Tony Stark von Samuel L. Jacksondass er Teil eines viel größeren Universums war und der Grund, warum Jackson diese Rolle spielen konnte, war, dass er erfuhr, dass er das Modell für eine Version von Fury in den Comics gewesen war.



Der ursprüngliche Nick Fury, d. H. Der aus dem Hauptuniversum von Marvel Comics, Earth 616, ist ein weißer Mann, aber in der Ultimate Universe-Kontinuität, die im Jahr 2000 eingeführt wurde, ist er ein schwarzer Mann, der genauso aussieht wie Samuel L. Jackson. Das war anfangs nicht der Fall, aber als der Schriftsteller Mark Millar anfing zu schreiben Die Ultimaten2002 entschied er sich, Fury nach Jackson zu modellieren, der sein Lieblingsschauspieler war. Wie Millar sagte THR Er hatte keine Ahnung, dass Jackson ein Comic-Fan war, und nachdem er seine Ähnlichkeit mit diesen Marvel-Helden gesehen hatte, rief der Schauspieler seine Agenten an, die sich mit Marvel in Verbindung setzten. Das Unternehmen entschuldigte sich und versprach, Jackson in zukünftige Filmadaptionen einzubeziehen, falls sie überhaupt gemacht werden sollten.

Der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte. Drei Jahre nachdem Ultimate Nick Fury seinen Samuel L. Jackson-Look erhalten hatte, begann Marvel zu planen, eigenständig eigene Filme zu produzieren, um so mehr kreative Kontrolle zu ermöglichen. So wurde Marvel Studios geboren und drei Jahre später Ironmankam als erster Film heraus. In der letzten Minute von Tony Starks Ursprungsgeschichte dorttrug die Augenklappe und sah aus, als wäre Ultimate Nick Fury direkt von der gedruckten Seite ins wirkliche Leben gesprungen.

Jetzt ist Nick Fury wie jeder andere Charakter in der MCU berühmter als je zuvor. In der Tat hat sich diese Reise aufgrund der Tatsache, dass die breite Öffentlichkeit Samuel L. Jackson als Wut kennt, nun geschlossen und die Comics beeinflusst. Vor einigen Jahren wurde die ursprüngliche Kontinuität von Nick Fury in the Earth 616 zu einer kosmischen Figur namens The Unseen. Sein Sohn Nick Fury Jr. (ursprünglich bekannt als Marcus Johnson) wurde hinzugezogen, um den Platz seines Vaters bei S.H.I.E.L.D. zu besetzen, und er hat auch eine starke Ähnlichkeit mit Jackson. Dies ist natürlich nur eine der vielen Möglichkeiten, wie sich der Erfolg der MCU auf die Mythologie der Marvel-Comics im letzten Jahrzehnt ausgewirkt hat, von der Veränderung des Aussehens / Hintergrunds anderer Charaktere bis hin zu den Infinity Gems, die jetzt Infinity Stones genannt werden.

Obwohl wir jetzt Samuel L. Jacksons Nick Fury als einen der wichtigsten Verbindungsfäden der MCU kennen, war das nicht immer der Plan für seinen Charakter. IronmanRegisseur Jon Favreau bemerkte, wie die Post-Credits-Szene des Films warDas war ursprünglich nicht im Drehbuch enthalten, und da Jackson und Marvel bereits diese vorherige Vereinbarung getroffen hatten, war dies eine gute Gelegenheit, ihn einzubeziehen. Wie sich viele von Ihnen wahrscheinlich auswendig erinnern können, brach Fury in Starks Villa ein, um ihn darüber zu informieren Er war nicht der einzige Superheld der Welt und unterhielt sich mit ihm über die Avengers Initiative.



Aber Nick Fury wurde viel mehr als ein einfaches Osterei. Sowohl er als auch sein Kollege S.H.I.E.L.D. Agent Phil Coulson war der Klebstoff, der die Phase-1-MCU-Filme zusammenbrachte, die mit den 2012er-Jahren gipfelten Die Rächer. Wut spielte später eine herausragende Rolle in den 2014er Jahren Kapitän Amerika: Der Wintersoldat, die S.H.I.E.L.D. zusammenbrechen () und Nick Fury, der seinen Tod vortäuschen muss, um seine verdeckten Spionageoperationen wieder aufzunehmen. Dann kehrte er zurück Avangers: Zeitalter des Ultronum den mächtigsten Helden der Erde ein paar Worte der Weisheit zu geben und ihnen zu helfen, die sokovianischen Bürger während des Angriffs von Ultron zu evakuieren.



Das war das letzte Mal, dass wir von Samuel L. Jacksons Nick Fury hörten, bis er letztes Jahr und seine Stellvertreterin Maria Hill in auftraten Avengers: Infinity War'sPost-Credits-Szene. Unglücklicherweise für diese beiden gehörten sie zur Hälfte des Universums, das von ausgelöscht wurde, aber bevor er sich in Staub verwandelte, sendete Fury erfolgreich ein Signal von aAnzeige der Captain Marvel-Insignien.

Dies war ein Scherz für die bevorstehende Captain MarvelFilm, der 1995 stattfinden wird und in dem Nick Fury sich mit Carol Danvers kreuzt, d. h. seine erste Interaktion mit einem Superhelden. MCU-Fans sind es gewohnt, dass Fury ein böser Spion mit vielen Geheimnissen ist.ist ein niedriger Bürokrat bei S.H.I.E.L.D. Wer glaubt, dass die besten Tage seiner Karriere hinter ihm liegen, aber wenn er Carol trifft und Außerirdische sieht, wird er seine ersten Schritte auf dem Weg machen, der dazu führen wird, dass er die Rächer bildet. Es wurde auch bestätigt, dass Captain Marvelwird in der Tat, was, wie er Steve Rogers sagte Kapitän Amerika: Der Wintersoldat, geschah wegen fehlgeleiteten Vertrauens in jemanden.

Es bleibt abzuwarten, ob Nick Fury in der heutigen Zeit erscheinen wird Avengers: EndspielDiejenigen, die sich Sorgen um sein Schicksal machen, brauchen sich keine Sorgen mehr zu machen, da sowohl er als auch Maria Hill bestätigt sind, dass sie auftauchendiesen Sommer mit Fury als Quentin Beck, a.k.a., um dem Web-Slinger beim Kampf gegen die Elementare zu helfen.

Was die Zukunft betrifft, so will Samuel L. Jacksons derzeitiger Neun-Bilder-Deal mit Marvel nun abgeschlossen sein, aber er möchte sich nicht bald von Nick Fury zurückziehen und sogar sagen, dass er 'der Alec Guinness of Marvel-Film' sein könnte. Jackson erzielt einen höheren Preis als er, als er hereinkam IronmanVor mehr als einem Jahrzehnt, aber wenn Marvel Studios sich andere Möglichkeiten für die Verwendung von Fury vorstellen kann, lohnt es sich vielleicht, dieses zusätzliche Geld abzulegen.



Sie können sehen, wie ein zweiäugiger Nick Fury Carol Danvers hilft, wenn Captain Marvelwird am 8. März in den Kinos veröffentlicht. Bleiben Sie also auf CinemaBlend eingestellt, um weiterhin über diesen Film und den Rest der MCU zu berichten. Wenn Sie neugierig sind, was dieses Superhelden-Franchise in der Pipeline hat, stöbern Sie in unserem.