Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Todd Phillips bestätigt, dass sein Joker-Film mit R bewertet wird

Todd Phillips bestätigt, dass sein Joker-Film mit R bewertet wird

Joaquin Phoenix im Joker

Das bevorstehende JokerFilm mitsieht so dunkel und verstörend aus wie alles, was wir jemals gesehen haben und eine Figur aus DC Comics enthält. Von allen äußeren Erscheinungen her schien es ziemlich wahrscheinlich, dass der neue Film nur für Erwachsene gedacht war. Das offizielle Rating der MPAA muss jedoch noch veröffentlicht werden, sodass wir es bis jetzt nicht genau wussten. JokerRegisseur Todd Philips hat nun bestätigt, dass der Film eine R-Bewertung erhalten wird.

Als Antwort auf die Fans, die den Regisseur bitten, die Bewertung zu bestätigen Instagram , Sagte Philips ...

Es wird mit R bewertet. Ich wurde oft gefragt. Ich nahm nur an, dass die Leute es wussten. Es tut uns leid.

Einerseits ist es etwas verständlich warumwürde annehmen, dass die Leute das wussten Jokerwürde mit R bewertet werden. Von der ersten Ankündigung des Films an wurde er als etwas dargestellt, das sich von den meisten bekannten Comic-Filmen unterscheidet. Während wir unseren Anteil an 'dunklen und grobkörnigen' Superhelden hatten, sah es so aus, als würde es etwas ganz anderes sein.


Von dem Punkt an, an dem wir den ersten Trailer sahen, war das klar JokerEs würde nicht nur dunkel sein, es würde auch etwas verdreht sein, passend für den Charakter.

Trotzdem kann man nie ganz sicher sein, wie ein Studio mit einem bestimmten Film umgehen wird. Seitdembewiesen, dass ein Comic-Film mit R-Rating immer noch funktioniert, wollten die Fans einige der reiferen oder gewalttätigeren Charaktere sehen, die auf diese Weise behandelt werden, aber das ist nicht immer passiert.




Viele Fans erwarteten ein R-Rating GiftFilm, und für eine Zeit schien es so, als wäre so etwas eine Möglichkeit, aber am Ende bekamen wir die publikumsfreundlichere PG-13-Bewertung. Bis wir sicher waren, gab es immer die Möglichkeit, dass etwas Ähnliches passieren könnte Joker.

Im Falle vonDie richtige Wahl wurde wahrscheinlich getroffen, zumindest aus Sicht der Kinokassen, weil dieser Film es tat. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass irgendetwas aus dem Film herausgeschnitten wurde oder dass den Filmemachern die Hände gebunden waren, um die PG-13-Bewertung zu erhalten.


Da Todd Philips einfach davon ausgegangen ist, dass jeder wusste, dass sein Film mit R bewertet wurde, war dies eindeutig immer der Plan. Es bestand immer die Erwartung, dass das Material für alles andere zu viel sein würde. Wenn nichts anderes, sind dies gute Nachrichten, da dies bedeutet, dass die Version des Films, die wir erhalten, diejenige ist, die Philips erstellen wollte. Solange dies geschieht, ist die Bewertung weniger wichtig.

Jokerwird erst im Oktober auf die Bildschirme kommen, daher kann es noch eine Weile dauern, bis wir das offizielle Wort von der erhaltenauf die Bewertung. Es wird uns wahrscheinlich einige zusätzliche Details geben, die erklären, warum der Film die Bewertung erhalten hat, die er war. Der Trailer lässt den Film nicht besonders blutig oder gewalttätig aussehen, sondern ist beunruhigender, obwohl es möglich ist, dass der Trailer diese Details auslässt.