Close
  • Haupt
  • /
  • Nachrichten
  • /
  • Warum Spider-Man: In den Spider-Vers wurden keine Untertitel für spanische Szenen verwendet

Warum Spider-Man: In den Spider-Vers wurden keine Untertitel für spanische Szenen verwendet

Meilen Moral in den Spinnenvers-Film

Momentan gibt es viele große Filme in den Kinos, aber einer, der viele Wellen schlug, war. Der Animationsfilm hat alles gelobt, von Visuals über Charaktere bis hin zum Sein. Repräsentation ist auch ein wichtiger Faktor, mit einem afro-lateinamerikanischen Teenager als Hauptfigur. Miles Morales und seine Mutter sprechen Spanisch und es war wichtig zu schreibenihren spanischen Dialog nicht zu untertiteln.



Ich bin in einem zweisprachigen Haushalt in der zweisprachigen Stadt Miami aufgewachsen, in der man überall Spanisch hört, und das ist nicht besonders bemerkenswert. Ich verstehe auf jeden Fall, wie es ist, sich halb so und halb so zu fühlen. Es war uns wichtig, Spanisch zu hören und es nicht unbedingt mit Untertiteln zu versehen. Es ist nur ein Teil der Gemeinschaft und des Familienlebens von Miles.

Im Film,(Shameik Moore) ist der Sohn einer puertoricanischen Mutter und eines afroamerikanischen Vaters. Miles und seine Mutter Rio (Luna Lauren Velez) sprechen während des gesamten Films Spanisch miteinander, insbesondere in einer der früheren Szenen, in denen Miles sich auf die Schule vorbereitet. Dies ist repräsentativ für das häusliche Leben vieler biracial Familien. Es gibt keine Untertitel, die die spanischen Dialoglinien begleiten, denn es gibt keine Untertitel im Leben.

Co-Autor Phil Lord (der ein Teil Kubaner ist) erzählte Remix dass es wichtig war, das häusliche Leben einer modernen biracial Familie authentisch darzustellen, und das kann das Sprechen in einer anderen Sprache einschließen. Anstatt diese Dialogzeilen zu untertiteln, entschied Lord, dass es besser sei, ohne sie zu arbeiten, um die Menschen nicht vom Bildschirm abzulenken.

Wenn Sie Untertitel lesen, werden Sie wahrscheinlich von der vollen Wirkung des Augenblicks abgelenkt.



Darüber hinaus sind die Dialogzeilen kurz. Miles und Rio sagen nicht unbedingt etwas, was ein nicht spanisch sprechender Betrachter nicht durch Kontexthinweise herausfinden konnte. Die beiden durchlaufen einfach einen typischen Tag und es sind keine Untertitel erforderlich, um davon abzulenken.



Dies ist nur eines von vielen Dingen, die In den Spinnenversmacht es gut und teilweise, warum es in kurzer Zeit so große Wirkung erzielt hat. Der Film ist bekommenvon Kritikern und es brach Rekorde. Obwohl es wie der siebte Spider-Man-Film ist, hinterlässt es einen großen Eindruck bei den Menschen und das liegt daran, dass es etwas anderes auf den Tisch bringt.

Sie können auschecken Spider-Man: In den Spider-Verswann immer du willst, weil es gerade in den Kinos ist. Weitere Filmnachrichten finden Sie hier bei CinemaBlend. Wir halten Sie über die neuesten Informationen auf dem Laufenden.